Erfolgsstory Andreas Kalmey

von Andreas Kalmey

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort - Andreas Kalmey, Fertigungssteuerer 

Nach seiner Ausbildung bei Kesseböhmer und anschließender Weiterbildung hat Andreas Kalmey seinen Traumjob in der Fertigungsteuerung gefunden. Hier gibt er einen Einblick über seine Erfolgsstory im Familienunternehmen und warum er gerne Verantwortung in seinem Beruf übernimmt: 

Mein Werdegang

„Ich habe 2013 mein Duales Studium im Bereich Maschinenbau bei Kesseböhmer begonnen und die Ausbildung als Industriemechaniker 2016 erfolgreich abgeschlossen. Der Einstieg durch die Ausbildung bei Kesseböhmer öffnete mir die Türen zu meiner Wunschstelle im Sondermaschinenbau. Nach der Ausbildung wusste ich: ich möchte mich weiterbilden. Also habe ich im Anschluss der Ausbildung einen Meister in Abendschule gemacht und nebenbei weiter Vollzeit im Sondermaschinenbau gearbeitet. Bei Kesseböhmer werden des Öfteren intern Stellen ausgeschrieben, auf die jeder Mitarbeitende sich bewerben kann. Als ich dann zum Sommer 2021 eine Stelle in der Abteilung Fertigungssteuerung/ -planung auf dem Infoboard gesehen habe, habe ich mich direkt beworben. Über die Zusage habe ich mich sehr gefreut.“

Meine Mission

„In der Fertigungssteuerung sorge ich zusammen mit meinen Kollegen dafür, dass in dem von mir betreuten Bereich der Produktion alle nötigen Ressourcen zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Dafür nutze ich eine spezielle Computersoftware, mit der ich die Produktionsabläufe zum Beispiel in Bezug auf den  Einsatz von Mitarbeitenden oder die Materialbereitstellung planen kann. Mein Ziel ist es dabei, die Prozesse und Abläufe in unserer Produktion laufend zu optimieren. Zudem übernehme ich auch die Vertretung von Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bereichen innerhalb der Fertigungssteuerung“

Meine Begeisterung

 „Ich komme gerne zur Arbeit, weil ich weiß, dass ich etwas Sinnvolles tue und sich andere Menschen auf mich verlassen. Wir haben unter den Kollegen und Kolleginnen ein vertrauensvolles Verhältnis und immer viel Spaß im Büro. Zudem arbeite ich bei Kesseböhmer bei einem zuverlässigen Familienunternehmen, indem mit Vor- und Weitsicht entschieden wird. Durch das kontinuierliche Wachstum gibt es hier gute Aufstiegschancen, für alle die sich hier aktiv einbringen wollen. Davon konnte auch ich profitieren und freue mich über die große Wertschätzung, die mir hier entgegengebracht wird. So war es zum Beispiel kein Problem für einen gewissen Zeitraum in eine Teilzeitanstellung zu wechseln. Für diese Möglichkeit und das entgegen gebrachte Vertrauen bin ich sehr dankbar “

Mehr Informationen zur AusbildungIndustriemechaniker – Maschinen- und Anlagenbau (m/w/d)
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Voraussetzung
Hauptschulabschluss
Aktuelle Ausbildungsvergütung (brutto)
  • 1. Ausbildungsjahr: 1001€
  • 2. Ausbildungsjahr: 1064€
  • 3. Ausbildungsjahr: 1158€
  • 4. Ausbildungsjahr: 1221 €
Ansprechpartner
Ansprechpartnerin
Lukas Klußmann
05742 - 46 1400
Benötigte Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Unbedingt die letzten zwei Schulzeugnisse
  • Nachweise über Praktika, Zertifikate, Ehrenamt etc. (falls vorhanden)
Ausbildung ansehen

Jobs

Entdecke unsere aktuellen Jobangeobte

Zu den Jobs

Ausbildung

Entdecke die passende Ausbildung

Ausbildung finden

Erfahrungsberichte

Einblicke in die Arbeitswelt bei Kesseböhmer

Mehr erfahren

Benefits

Mehr über die Vorteile als Teil von Kesseböhmer

Zu den Benefits